Ferienparadies Reifnhof

Da - wo jedes Tier noch einen Namen hat!

"Mir gfrein uns auf a Nachricht per Telefon +49 8036 9098291 oder Mail [email protected]" Eure Bäurin Sybille

Der Zuchtbrieb von Sepp Stein

Jutta, Jamaica, Diana, Doris, Rihana, Gisela, Jessi, Kiara, Jaqueline, Wonderbra, Madam, Jessica, Domina, Vanessa, Pricilla, Gina, Kelly, Victoria, Karina, Pamela, Jojo, Kily, Karin, Grace, Kate, Dorella, Jenny, Jade, Jasmin, Darling, Diva, Kitty, Kuni, Kessy, Janett, Ronja, Johanna, Desiree, Judith, Donna, Königin, Elfi, Kathrin, Malve, Rosi, Jennifer, Elsa, Kosima, Dolly, Kimberly, Kim, Ibizza, Dally - das sind die Ladies vom Reifnhof, da - wo jedes Tier noch einen Namen hat.

Unser Zuchtvieh, das von Bauer Sepp aufgezogene Jungvieh und unsere Kühe, werden in Miesbach und Traunstein bei den Zuchtviehauktionen der Zuchtverände vermarktet. Dort wird bei den Auktionen das Zuchtvieh und Zuchtbullen "EU-weit" an Züchter, Landwirte und Besamungsstationen verkauft. Unsere Stierkälber, die nicht zur weiteren Zucht bei uns am Hof bleiben, werden auf dem Kälbermarkt zum Verkauf angeboten. Die Kiasl vom Reifnhof (weibliche Kälber) werden von Bauer Sepp und Bäurin Sybille aufgezogen.

Wir legen in unserem Betrieb bei der Zucht auf hohe Leistung, gute Euter und Fundamente, Langlebigkeit und Hornlosigkeit großen Wert. Für die Besamung unserer Kühe bei schlechter Aufnahmefähigkeit ist ein eigener Zuchtstier am Hof vorhanden. Unser Ziel ist bis 2020 auf die natürliche Hornlosigkeit bei Rindern in unserem Betrieb umzustellen.

2017: Die Jutta unsere 100.000 Liter Kuh

2017: 3. Platz bei den stärksten Marktbeschickern

Weitere Auszeichnungen